Agentur für Gesundheit und Kommunikation

AKTUELLES



Pressekonferenz am 5.10.: Traditionelle Heilverfahren aus dem europäischen Kulturkreis


Pressekonferenz am 5.10.: Traditionelle Heilverfahren aus dem europäischen Kulturkreis

Anlässlich des Kongresses zur Vielfalt der Traditionellen Europäischen Medizin lädt die Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin (GAMED) zum Pressefrühstück "Traditionelle Heilverfahren aus dem europäischen Kulturkreis: Medizin der 4 Temperamente, Phytotherapie, Klostermedizin uvm. - Erfahrungsmedizin mit wissenschaftlichem Hintergrund"

 

Zeit und Ort:

Wann: 5. Oktober 2017, 10-11 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien
 
Paracelsusmedizin, Phytotherapie, Kneipp-Kuren, Homöopathie, Klostermedizin – in der europäischen Kultur konnten sich zahlreiche Heilverfahren etablieren, die zum Teil aktuell, zum anderen Teil in Vergessenheit geraten sind. Die GAMED – Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin – hat sich zur Aufgabe gemacht, die Traditionelle Europäische Medizin (TEM) zu fördern und ihren besonderen Stellenwert als wirkungsvolle, komplementäre Therapie zu betonen.
 

Auf dem Podium:

  • PD Dr. habil. Karl-Heinz Steinmetz, Leiter des Instituts für Traditionelle Europäische Medizin in Wien:
    Was ist "Traditionelle Europäische Medizin = TEM"?

  • Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Marktl, Präsident der GAMED:
    Die Heilkraft des Wassers

  • Univ.-Ass. Prof. Dr. Markus Metka, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Präsident der Antiaging- und der Menopause-Gesellschaft:
    Traditionelle europäische Medizin für die Frau

  • Univ.-Prof. Dr. Peter Hofmann, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie:
    Stellenwert traditioneller europäischer Heilverfahren in der Psychiatrie
 

Zum Kongress:

Der TEM-Kongress der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin (GAMED) am FH Campus Wien bietet ÄrztInnen, MedizinstudentInnen, TherapeutInnen und interessierten Laien von 13. bis 14. Oktober 2017 fundierte Informationen von nationalen und internationalen ExpertInnen sowie eine Fachausstellung über die vielfältigen traditionellen Heilverfahren aus Europa.


Weitere Infos und Anmeldung:

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte um Anmeldung bei Hennrich.PR, Tel. 01/879 99 07, E-Mail: office@hennrich-pr.at
 
https://www.tem-kongress.com

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass am Veranstaltungsort Fotos (und Videos) angefertigt werden und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden (in Printmedien und Onlinemedien sowie im Fernsehen).


<< zurück zur Übersicht