Agentur für Gesundheit und Kommunikation

AKTUELLES



Welt COPD-Tag


Welt COPD-Tag

 
myCOPD-Challenge 2019: Hoch hinaus trotz kurzem Atem
 

Mutige Aufklärungskampagne für die chronisch-obstruktive Lungenkrankheit COPD
anlässlich des Welt-COPD-Tages am 20. November

 
Auch mit der – potenziell lebensbedrohlichen – chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung COPD ist ein positives, genussvolles und glückliches Leben möglich. Darauf macht die Initiative COPDAktiv mit der myCOPD-Challenge pünktlich zum Welt-COPD-Tag am 20. November 2019 österreichweit mit der Besteigung von Türmen aufmerksam. Initiator Eberhard Jordan beabsichtigt, österreichweit COPD-PatientenInnen zum Mitmachen zu motivieren: „Egal ob Kirchturm, Fernsehturm, Aussichtswarte - mit dem nötigen Training können alle Menschen mit COPD ihr persönliches Ziel erreichen. Stellen Sie sich der Herausforderung!"
 
Diagnose COPD - in Österreich sind derzeit ca. 400.000 Menschen betroffen, die Dunkelziffer wird laut Expertenmeinung wesentlich höher geschätzt.[1] Trotzdem ist es um die Krankheit relativ still. Dabei ist laut der Weltgesundheitsorganisation WHO zu erwarten, dass COPD bereits in wenigen Jahren weltweit die dritthäufigste Todesursache ist.[2] Prävention ist existenziell - Lebensstil, Ernährung, Training und Therapie beeinflussen den Krankheitsverlauf positiv und schenken Betroffenen ein deutliches Plus an Lebensqualität.


Große Ziele erreichen mit der Diagnose COPD
 
Was alles möglich ist mit der Diagnose COPD, zeigt die myCOPD-Challenge 2019, die für den aktiven Umgang mit der Erkrankung wirbt. „Ziel ist es, das Bewusstsein für die Krankheit COPD zu erhöhen, und zu zeigen, dass es durchaus Möglichkeiten gibt, mit der Erkrankung aktiv am Leben teilzuhaben", so Eberhard Jordan, selbst an COPD erkrankt und Initiator der Awareness Kampagne.


Mitmachen und der Krankheit ein Gesicht geben

Nach der erfolgreichen ersten myCOPD-Challenge mit der Besteigung des Südturms des Wiener Stephansdoms im November 2018 ruft die Initiative COPDAktiv nun 2019 österreichweit Betroffene auf, verschiedenste Türme zu ersteigen. Als Zeichen, dass man mit COPD leben kann und Besonderes erreichbar ist – man im wahrsten Sinne des Wortes „hoch hinaus kann".
Jede und jeder Betroffene ist dazu eingeladen mitzumachen und damit der Krankheit ein Gesicht zu geben. „Unter dem Motto ‚myCOPD Challenge‘ kann jeder seine Challenge wählen, egal ob dies der Kirchturm einer kleinen Gemeinde oder der Fernsehturm einer Metropole ist", so Eberhard Jordan.


Meine persönliche Challenge – Donauturm, Bergisel-Schanze …

Der Wiener Donauturm ist mit 252 Metern das höchste Bauwerk Österreichs. Mit seinen 779 Stufen wird der Donauturm zum Mittelpunkt der myCOPD-Challenge am Welt-COPD-Tag 2019. An diesem Tag wird Eberhard Jordan dieses Wiener Wahrzeichen erklimmen.
Einige hundert Kilometer westlich wagt sich Monika Oberdorfer, vor einem Jahr an COPD erkrankt,  zur gleichen Zeit daran, ein ganz anderes, mindestens ebenso berühmtes Bauwerk zu besteigen – die Innsbrucker Bergisel-Schanze.


Jetzt anmelden zur myCOPD-Challenge 2019

COPD-Betroffene, die ebenfalls an der myCOPD-Challenge 2019 teilnehmen wollen, können sich ab sofort auf www.mycopd-challenge.com anmelden.

 
Weiterführende Links

www.mycopd-challenge.com  – Website über die Aktion anlässlich des Welt-COPD-Tages
www.youtube.com/watch?v=1jRBZJdiirE – Video mit Eberhard Jordan und Monika Oberdorfer über die myCOPD-Challenge
 

Presseinformation August 2019
 
Pressebilder myCOPD-Challenge 2019 hier zum Download

Bildbeschreibungen:
 
Bild 01-03: Eberhard Jordan

Bild 04: Im Bild v.l.: Martin Gütlbauer (Physiotherapeut), Dr. Milos Petrovic (Lungenfacharzt und Oberarzt der Lungenabteilung im KH Hietzing) und Eberhard Jordan. 

Bild 05: Im Bild v.l.: Eberhard Jordan, Dr. Milos Petrovic (Lungenfacharzt und Oberarzt der Lungenabteilung im KH Hietzing) und Martin Gütlbauer (Physiotherapeut).

Bild 06: Im Bild v.l.: Dr. Milos Petrovic (Lungenfacharzt und Oberarzt der Lungenabteilung im KH Hietzing), Eberhard Jordan und Martin Gütlbauer (Physiotherapeut).

Copyright: Christoph Hopf
 
 
Quellen:
[1] Schirnhofer L, Lamprecht B, Vollmer WM, Allison MJ, Studnicka M, Jensen RL, Buist AS. COPD prevalence in Salzburg, Austria: results from the Burden of Obstructive Lung Disease (BOLD) Study. Chest. 2007 
[2] World Health Organization. Chronic obstructive pulmonary disease. Erhältlich unter: http://www.who.int/respiratory/copd/en/ [Letzter Zugriff: Aug. 2019]



<< zurück zur Übersicht