Agentur für Gesundheit und Kommunikation

AKTUELLES



Urlaubslust? Romantische Nächte ohne Folgen


Urlaubslust? Romantische Nächte ohne FolgenDer Sommer steht kurz bevor und somit rückt auch der langersehnte Urlaub immer näher. Wenn die Vorfreude dann immer größer wird, sollten wohl auch die ersten Urlaubsvorbereitungen vorgenommen werden. Passender Koffer, richtige Kleidung, gültiger Reisepass? Das ist aber noch lange nicht alles – denn, wer im Urlaub Spaß in jeglicher Sicht haben möchte und lustvollen Urlaubsfreuden hoffnungsvoll entgegenblickt, sollte dabei unbedingt die notwendigen Vorkehrungen treffen. Dabei sind nicht nur Verhütungsmethoden gemeint! Denn: "Jeder neue Mann bedeutet für die Frau unmittelbar einen neuen Keim in ihrer Scheide und in weiterer Folge in ihrem gesamten Körper. Oft reagiert die Scheidenschleimhaut auf diese Neubesiedelung mit Juckreiz und Brennen, begleitet von übelriechendem Ausfluss", warnt Univ. Prof. Dr. Doris Gruber, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Wien.
 

Vorbeugen hilft.

Ist die Vaginalschleimhaut intakt und mit einer ausreichenden Menge an Laktobazillen besetzt, können durch fremde Keime ausgelöste Scheiden- und Pilzinfektionen vermieden werden. GynäkologInnen raten vor romantischen Nächten zu einer Kur mit Laktobazillen. Laktobazillen produzieren Milchsäure, wodurch in der gesunden Vaginalflora ein saures Milieu vorherrscht: Der optimale pH-Wert liegt zwischen 4,0 und 4,5. Die Milchsäurebakterien des Stammes Casei Rhamnosus sind in der Lage, an der Schleimhaut anzuhaften, sich dort zu vermehren und sie mit einem schützenden, lückenlosen Biofilm zu überziehen. 
 
Um die negativen Folgen des heißen Urlaubsflirts also bloß auf Sehnsucht und Herzschmerz zu verringern, ist die Versorgung der Scheide mit Laktobazillen ein ganz entscheidender Aspekt, der schon vorweg mitbedacht werden sollte. 
Die bewährten Gynophilus® Classic Scheidenkapseln enthalten Lactobacillus casei rhamnosus (LCR 35) in hoher Anzahl. Zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts der Scheidenflora empfiehlt sich eine kurmäßige Anwendung für eine Woche am besten abends vor dem Schlafengehen. Zur Verhinderung von wiederkehrenden Scheideninfektionen wird eine Anwendung über drei Wochen empfohlen. Zur Akutbehandlung von Scheideninfekten und auch als "Last-minute-Anwendung" vor dem Urlaub eignen sich am besten die neuen Vaginaltabletten Gynophilus® Protect. Durch die Gabe von Lactobacillus casei rhamnosus in der konzentrierten Formulierung als Tablette ist die Scheidenflora schon nach zwei Anwendungen wieder aufgebaut.

Für die tägliche Pflege eignet sich am besten ein pH-neutrales Intimpflegeprodukt mit Milchsäure, Aloe und Hamamelis aus der Apotheke– zum Beispiel Lactamousse®. 
Gynophilus® Classic, Gynophilus® Protect sind Medizinprodukte und sind wie Lactamousse® rezeptfrei erhältlich in jeder Apotheke.
 
Produkte einmalig kostenlos testen: http://gesundescheide.at/muster-bestellen 
 
Weitere Tipps und Infos: http://gesundescheide.at
 
Bildinformationen:
Paar auf Fahrrad (gemeinfrei/public domain - pixabay.com)
 
Presseinformation Juni 2018


<< zurück zur Übersicht