Agentur für Gesundheit und Kommunikation

AKTUELLES



Läuse mit natürlichen Mitteln bekämpfen


Läuse mit natürlichen Mitteln bekämpfenDie Läuse sind wieder unterwegs und hüpfen munter von einem Kinderkopf zum anderen! Viele Eltern sind daher besorgt auf der Suche nach sanften und wirkungsvollen Mitteln. Denn herkömmliche Präparate gegen Läuse enthalten viele chemische Inhaltsstoffe und sind gerade für Kinder nicht unbedenklich. Eine gute Alternative bietet die neue Anti-Läuse-Serie aus der medizinischen Aromatherapie. Dank dieser Mittel mit hundertprozentig natürlichen Wirkstoffen werden die kleinen Störenfriede rasch bekämpft und die Kopfhaut geschützt.
 
Klagt das Kind über starken Juckreiz am Kopf, können Kopfläuse dahinterstecken. Sie treiben vor allem auf Sommercamps, im Kindergarten und in der Volksschule ihr Unwesen. Denn dort, wo viele Kinder ihre Köpfe zusammenstecken, verbreiten sie sich am schnellsten. Die gemeinen, kleinen Blutsauger hinterlassen ein Speichelsekret auf der Kopfhaut und lösen so den lästigen Juckreiz aus. Wenn sich daher Kinder pausenlos am Kopf kratzen, ist Vorsicht geboten. Am einfachsten sind Läuse bzw. Spuren eines Lausbefalls – Eihüllen (Nissen) oder Larven – auf nassem Haar, im Nacken oder hinter den Ohren zu finden.
 

Natürliche Behandlung von Läusen in wenigen Minuten

Zur Bekämpfung von Läusen, Larven und Nissen gibt es seit kurzem neue Produkte von Puressentiel® ohne chemische Inhaltsstoffe, wie Silikon, Dimethicon, Konservierungsstoffe und ohne synthetische Duftstoffe. Sie lindern den Juckreiz in wenigen Minuten, schrecken die Läuse auf natürliche Weise ab und beruhigen die entzündete Kopfhaut mit ätherischen Ölen. 
 

Läuseabwehr und Pflege der Kopfhaut mit sanften Mitteln

Dank ihrer Formulierung sind sowohl die Anti-Läuse-Lotion, der läuseabwehrende Spray wie auch das biologisch zertifizierte Poudoux® Shampoo für Kinder über drei Jahre geeignet. Die Anti-Läuse-Lotion mit vier ätherischen Ölen (Lavendel, Nelke, Teebaumöl, Pelargonie) wird auf das trockene Haar vom Ansatz bis in die Spitzen aufgetragen und mit dem Shampoo nach zehn Minuten wieder ausgewaschen. Das sanfte Poudoux® Shampoo mit zwölf ätherischen Ölen (u.a. Lavendel, Lavandin, Ylang-Ylang, Pelargonie) löst die Läuse, beruhigt und belebt die Kopfhaut. Danach wird das feuchte Haar mit dem mitgelieferten, gezahnten Kamm ausgekämmt, um Nissen, Larven und abgetötete Läuse zu entfernen. Die Anwendung mit der Anti-Läuse-Lotion wird nach drei Tagen wiederholt.
Die ätherischen Öle sorgen nicht nur dafür, dass die Läuse schnell bekämpft werden, sondern beugen auch erneuten Lausbefall vor.
 

Einfache Tipps um Lausbefall zu vermeiden

Die Übertragung von Läusen erfolgt entweder direkt von Kopf zu Kopf oder über gemeinsam verwendete Kämme, Bürsten, Bettwäsche und Kleidung. Die befallenen Gegenstände sollten bei mindestens 60 Grad ausgekocht oder in einem Plastiksack drei Tage lang eingepackt werden. Danach können sie wieder bedenkenlos verwendet werden.
Bei akutem Befall wird der neue läuse-abwehrende Spray von Puressentiel ganz einfach täglich jeden Morgen auf dem Haar versprüht und gewährt so 24 Stunden lang einen wirkungsvollen Schutz vor Läusen. Der angenehm duftende Spray mit zwei ätherischen Ölen (Lavendel, Lavandin) trocknet schnell und hinterlässt weder fettige Rückstände auf dem Haar noch trocknet es die Kopfhaut aus. Er schreckt die Läuse auf natürliche Weise ab, beruhigt die entzündete Kopfhaut und lindert den Juckreiz ohne chemische Wirkstoffe.
Die Produkte von Puressentiel® sind in Österreich in Apotheken und Reformhäusern erhältlich.
 
Mehr Infos: https://ch.puressentiel.com/de/anti-lause 
 
 
Bildinformationen/Copyrights:
Packshot © Puressentiel
 
Presseinformation August 2018


 


<< zurück zur Übersicht